DATENSCHUTZRICHTLINIEN FÜR DEN ERHALT VON LEBENSLÄUFEN

Bierkönig Arenal SLU
Av Fra Joan LLabres 10 07600 Palma B07866890

Tel: 0034-971 49 45 25

EMail: info@bierkoenig.com
Internet: www.bierkoenig.com

Bitte lesen Sie folgende Datenschutzrichtlinien sorgfältig. Sie enthalten wichtige Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen, in der geltenden Gesetzgebung verankerten Rechte. Für weitere Informationen oder Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien oder Ihren Rechten kontaktieren Sie uns bitte über die im Folgenden genannten Kanäle. Sie erklären hiermit, dass die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrer Person, ob zum jetzigen oder zu einem späteren Zeitpunkt, korrekt sind und der Wahrheit entsprechen. Sie verpflichten sich weiterhin, uns jede Änderung derselben umgehend mitzuteilen. Falls Sie personenbezogene Daten Dritter übermitteln, sind Sie verpflichtet, zuvor das Einverständnis dieser Person(en) einzuholen und diese über unsere Datenschutzrichtlinien zu informieren.

Wer ist die datenverarbeitende Stelle?
Verantwortlich sind: BIER KÖNIG ARENAL S.L. UNIPERSONAL (Steueridentifikationsnummer B07866890)
Postalische Adresse: Avenida Fra Joan Llabrés, 10 in 07600 Playa de Palma.
Telefon/Fax: 971 74 37 64 / 971 74 47 98
E-Mail-Adresse:
privacy@novahospitality.com

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Verwaltung und Steuerung von Personalauswahlverfahren und der Organisation der Jobbörse der oben genannten Unternehmen.

Wie werden Ihre Daten erfasst? Sie haben Ihren Lebenslauf mit Ihren Daten entweder direkt oder über eine arbeitsvermittelnde Website geschickt um an unseren Personalauswahlverfahren teilzunehmen.

Über welchen Zeitraum speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihren Lebenslauf für bis zu 6 Monate ab Empfangsdatum. Daher sollten Sie uns nach Ablauf dieser Frist einen aktualisierten Lebenslauf zusenden, wenn Sie weiterhin an unseren Personalauswahlverfahren teilnehmen wollen. Ihre Daten werden für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne sowie, falls sich aus der Datenverarbeitung weitere Verpflichtungen ergeben sollten, für den dafür notwendigen Zeitrahmen gespeichert.

An wen dürfen wir Ihre Daten weitergeben?

Wir geben Ihre Daten nicht weiter, es sei denn es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu oder wir erhalten zuvor Ihr Einverständnis.

Juristische Grundlage der Datenverarbeitung:

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre freiwillige Entscheidung an unseren Personalauswahlverfahren teilzunehmen und unser rechtmäßiges Interesse, die eingegangenen Daten zu verwalten.

Welche Rechte haben Sie?

Sie können sich jederzeit informieren, ob wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und, sollte dies der Fall sein, Einsicht verlangen.

Sie können die Korrektur Ihrer Daten verlangen, wenn diese nicht richtig oder unvollständig sein sollten. Sie können Ihre Daten löschen lassen, wenn diese zum Beispiel nicht mehr für den ursprünglichen Zweck der Datenerfassung benötigt werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten beantragen. In diesem Fall würden nur noch die Daten von Ihnen verarbeitet, die für die Formulierung, Ausführung und Abwendung von Reklamationen oder für den Schutz der Rechte Dritter relevant sind.

Unter bestimmten Bedingungen und aufgrund einer besonderen persönlichen Situation können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten grundsätzlich widersprechen. In diesem Fall würden wir Ihre personenbezogenen Daten, außer für dringende, gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke, die Ihren persönlichen Belangen oder Rechten und Freiheiten vorrangig sind, oder zur Abwendung von Reklamationen, nicht verarbeiten.

Sie können Ihre Einwilligung zu bestimmten Verarbeitungszwecken Ihrer Daten jederzeit zurückziehen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung betrifft. Sie haben außerdem das Recht, Beschwerde bei der spanischen Datenschutzagentur einzulegen. Wir informieren Sie außerdem, dass die europäischen Datenschutzrichtlinien das Recht auf Übertragung Ihrer Daten vorsehen.

Um die genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte schriftlich mit Kopie eines staatlichen Ausweisdokumentes oder eines anderen offiziellen Dokuments zur Identifikation Ihrer Person postalisch oder per E-Mail an die unter “Wer ist die datenverarbeitende Stelle?” genannten Adresse.
Weitere Informationen zu Ihren Rechten und der Inanspruchnahme Ihrer Rechte finden Sie auf der Website der spanischen Datenschutzagentur: http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/derechos/index-ides-idphp.php

Deutsch